Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall Karlsruhe

IG Metall Geschäftsstelle Karlsruhe



Mehr Geld für die Schreiner in Ba-Wü

Vorschaubild

11.10.2018 Mehr Geld für Schreiner in Baden-Württemberg - Entgelte steigen insgesamt um 5,3 Prozent - Pressemitteilung 56/2018

Für die über 12.000 Beschäftigten des Schreinerhandwerks Baden-Württemberg gilt ab 1. November 2018 ein neuer Tarifvertrag. Dann wird der tarifliche Ecklohn zunächst um 2,9 Prozent auf 16 Euro pro Stunde angehoben, zum 1. November 2019 steigt er um weitere 2,4 Prozent auf 16,38 Euro.

IG Metall-Verhandlungsführer Martin Sambeth: "Es ist uns gelungen, ein deutliches Plus für die Beschäftigten zu vereinbaren. Der Tarifabschluss beteiligt sie angemessen an der positiven Entwicklung der Branche."

Auszubildende profitieren überproportional von dem Verhandlungsergebnis: Die Ausbildungsvergütungen steigen zum 1. November 2018 auf 670 Euro im 1. Ausbildungsjahr, 745 Euro im 2. Ausbildungsjahr und 845 Euro im 3.Ausbildungsjahr. Ab November 2019 gibt es jeweils nochmals 20 Euro zusätzlich, die Vergütungen vom 1. bis zum 3. Lehrjahr betragen dann 690, 765 und 865 Euro.

Der Tarifvertrag hat eine Laufzeit von 24 Monaten und ist erstmals zum 30. September 2020 kündbar.

Letzte Änderung: 11.10.2018


Adresse:

IG Metall Karlsruhe | Ettlinger Straße 3a | D-76137 Karlsruhe
Telefon: +49 (721) 93115-0 | Telefax: +49 (721) 93115-20 | | Web: www.karlsruhe.igm.de

IG Metall vor Ort


Service-Links: